Seiten

Montag, 27. Mai 2013

Gefüllte Paprikaschoten mit Polenta

Zutaten:

1 Tasse Polenta, grob
2 Tassen Wasser
3-4  Paprikaschoten
2  Fleischtomaten
in kleinen Stücken
1  Zwiebel, klein geschnitten
100 g Champignons, geschnitten
200 ml Fleischbrühe
100 g Käse (Gruyèr),
gerieben, ersatzweise ein anderer
gut schmelzender Käse
100 g Sahne
Oregano
Olivenöl, für die Zwiebeln und die Auflaufform
Salz und Pfeffer
Butter

Zubereitung:

Zwiebeln in einem Topf mit heißem Olivenöl glasig dünsten.
Polenta und Wasser dazu geben, etwas salzen und unter ständigem Rühren einige Minuten kochen, dann Herd ausschalten, 15 Minuten quellen und dann erkalten lassen.

Paprika längs halbieren, die Kerne und die Innenrippen entfernen.

Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen. Tomaten klein würfeln und in die Form geben.
Geschnittene Champignons dazu geben. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen.
Paprika mit der Polenta füllen, mit Butterflöckchen bedecken und in die Form legen.

Fleischbrühe angießen und bei 180° im Backofen (Umluft) 20 Minuten garen.

Sahne dazu geben, die Schoten mit der Flüssigkeit beträufeln und weitere 15 Minuten garen.

Zuletzt den geriebenen Käse auf die Paprikaschoten streuen und weitere 5 Minuten überbacken lassen.

Kommentare:

  1. Hoert sich sher lecker an, und sieht auch gut aus ... schade dass Scotty keine Pilze ausstehen kann, und ich daher das Gericht wahrscheinlich nicht ausprobieren werde, not worth the effort! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Pilze kann man doch einfach weglassen... oder dafür was anderes nehmen, z. B. Auberginen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar :-)